Bankenumfrage 2021: Kredite leichter mit Beratung

Bankenumfrage 2021: Kredite leichter mit Beratung

by ina

Im Januar 2021 hat der Bundesverband „Die KMU-Berater“ seine „Bankenumfrage 2021“ gestartet, um herauszufinden, wie die Corona-Pandemie aktuell Kreditentscheidungen beeinflussen. Nun liegen die Ergebnisse vor.

Durch die Corona-Pandemie und ihre wirtschaftlichen Folgen ist der Kapitalbedarf gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen gestiegen. „Damit kommt den Kreditgebern des Mittelstandes eine entscheidende Rolle bei der Sicherung und Stabilisierung der Unternehmen zu“, schreibt der Verband auf seiner Internetseite.

Ergebnis der Bankenumfrage: „Die Kreditgeber werden die Messlatte für positive Kreditentscheidungen höher legen. Für die Unternehmen ist es daher entscheidend, sich auf eine veränderte Situation in der Kommunikation mit den Banken einzustellen“, so die KMU-Berater. Es werde künftig erweiterte Anforderungen an die Besicherungen von Krediten geben. Ein zeitnahes, aussagefähiges und vor allem regelmäßiges Reporting werde als Grundlage einer vertrauensvollen Zusammenarbeit vorausgesetzt. Ebenso werde die Existenz eines aussagekräftigen Frühwarnsystems zur Risikominimierung bei den Unternehmen gefordert.

Wert legen die Kreditgeber vor allem darauf, dass die Unternehmen sich bei der Kreditvergabe beraten und begleiten lassen. Hierfür stehen wir Ihnen mit unserer liquiditätsorientierten Buchführung und betriebswirtschaftlichen Beratung gerne zur Seite. Wir vereinen die regelmäßige praktische Aufbereitung Ihrer Zahlen mit der qualifizierten Auswertung und strategischen Empfehlungen zur finanziellen Unternehmensentwicklung. Als Sparkassen-Betriebswirtin ist Anja Müller die Partnerin an Ihrer Seite, wenn Sie sich mit Kreditinstituten über zusätzliches Kapital unterhalten. Sprechen Sie mit uns!

Scroll Up